Vermögenswirksame Leistungen

Vermögenswirksame LeistungenAngesichts immer weiter steigenden Lebenshaltungskosten und stagnierenden Löhnen ist es für viele Familien, aber auch für Alleinstehende immer schwieriger ein Vermögen aufzubauen, welche beispielsweise für den Kauf einer Wohnimmobilie genutzt werden kann. So sollte man eine geschickte Auswahl der Geldanlage treffen und dabei darauf achten, dass staatliche Förderungen auch ausgenutzt werden, da diese sich merklich auf die Rendite auswirken.

Erster Schritt: Das Gespräch mit dem Chef

Da die vermögenswirksamen Leistungen ein offizielles Instrument der Altersvorsorge sind, ist es in den meisten Branchen üblich, dass die Inanspruchnahme formlos und ohne Probleme möglich ist. So reicht es in vielen Fällen schon aus, einen Antrag beim Arbeitgeber einzureichen, welcher dann genehmigt wird. Außerdem braucht man sich nicht vor einem solchen Gespräch fürchten, denn auch wenn viele Arbeitgeber die vermögenswirksamen Leistungen nicht aus freien Stücken anbieten, sind die dafür veranschlagten Kosten meist schon im Budget miteingerechnet.

Bausparvertrag die passende Geldanlage?

Um die vermögenswirksamen Leistungen in Anspruch nehmen zu können, ist es aber wichtig, dass auch eine Form der Geldanlage ausgewählt wird, die für die Ansparung dieser Leistungen geeignet ist. Eine dieser Geldanlagen ist beispielsweise der VL-Bausparvertrag, welcher außerdem mit der Arbeitnehmersparzulage und der Wohnungsbauprämie verknüpft werden kann. Wichtig ist jedoch, dass man die vermögenswirksamen Leistungen ausschließlich in Verbindung mit einer solchen Anlage in Anspruch nehmen kann und eine Barauszahlung oder ähnliches nicht möglich ist. Vergleicht man aber beispielsweise einen VL-Bausparvertrag mit einem herkömmlichen, so wird sofort deutlich, dass sich die Rendite merklich erhöht.

Die Höhe der vermögenswirksamen Leistungen ist unterschiedlich

In welcher Höhe man von den vermögenswirksamen Leistungen bei einem Bausparvertrag profitieren kann ist in der Regel davon abhängig, in welcher Branche man tätig ist und in welcher Position man sich befindet. In vielen Fällen schafft auch ein Blick in den jeweils gültigen Tarifvertrag für Klarheit, da die Höhe der vermögenswirksamen Leistungen nicht selten in diesem festgesetzt ist. Bei außertariflich Beschäftigten hilft meist ein Gespräch mit dem Vorgesetzen, oder ein Blick in die jeweils gültigen Vereinbarungen.

VL-Bausparvertrag: Vorausschauende Entscheidung treffen

Bevor man sich aber für eine besondere Form der Geldanlage entscheidet, sollte man ausloten in welche Richtung man vorsorgen möchte. So empfiehlt sich beispielsweise ein nicht VL-Bausparvertrag nur, wenn man auch garantiert in Form von wohnwirtschaftlichen Zwecken vorsorgen will. Falls man sich unsicher ist, ist es zu empfehlen sich mit einem unserer Berater in Verbindung zu setzen, welcher dann umfassend auf die persönliche Situation eingeht und attraktive Verwendungsmöglichkeiten für die vermögenswirksamen Leistungen anbietet. Außerdem schafft ein solches Beratungsgespräch auch Klarheit über alle Formalitäten, die beispielsweise für andere Förderungsmöglichkeiten gelten. Ein Bausparvertrag in Verbindung mit vermögenswirksamen Leistungen ist also eine empfehlenswerte Form der Geldanlage.

Legen Sie jetzt Ihre vermögenswirksamen Leistungen sicher und lukrativ an und fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein attraktives Angebot an:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre eMail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Monatlicher Sparbetrag

Gewünschte Laufzeit (Jahre)

Verwendungszweck

Ihre Nachricht

Beratung

Sie wünschen eine persönliche Beratung, ein individuelles Angebot oder haben weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich.

Telefon: 0541 – 9153 8707

eMail: info [at] bausparvertrag.org

Anzeigen

Bauspar News

Für wen sich der Bausparvertrag noch lohnt

Wer glaubt, dass das Bausparen längst zu den überholten Formen der Geldanlage gehört, täuscht sich. Zwar haben sich die Konditionen im Laufe der Zeit ein wenig verändert. Doch noch immer ist das Bausparen für viele eine sehr gute Option. Für wen sich das Bausparen lohnt Einer der größten Vorteile des Bausparens besteht in den festgeschriebenen […]

Zum kompletten Artikel...

Altersvorsorge dank Eigenheim: Bausparen ungebrochen attraktiv

Sinkende Renten, steigende Lebenshaltungskosten – rund ein Drittel der Deutschen hat Angst vor der Altersarmut. Dies ergab die Erhebung des Trendindikators 2014 durch TNS Infratest im Auftrag der LBS Landesbausparkassen und anderer Auftraggeber. Etwa zwei Drittel der 2.000 befragten Personen sind sich dessen bewusst, dass die private Vorsorge eine wichtige Maßnahme ist, um den individuellen […]

Zum kompletten Artikel...